Der Weg zum fertigen Buch

Ein faszinierender Prozess, wie aus einer riesigen Menge Papier, Karton, Leim und ein paar Bändern ein fertiges Buch entsteht.

Hier die Entstehungsgeschichte unserer "süßen Minis" im Zeitraffer:

Falten

Nachdem das Papier einige Tage Zeit zum Trocknen hatte, trat es die Reise von der Druckerei Dinner zur Buchbinderei Spinner an. Ja die Namensgleichheit ist verblüffend und bereitet und bis heute oft Probleme die zwei auseinander zu halten. Bei der Firma Spinner in Ottersweier angekommen wurden die Druckbögen im ersten Arbeitsschritt gefaltet. Jeder Bogen, auf dem 16 Buchseiten sind, wird genau 3 mal gefaltet...

Sortieren & Nähen

Dann geht es in die Sortierstraße wo die 16 gefalteten Bögen in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Jetzt nur keinen Fehler machen.

Weiter geht es zur großen Nähmaschine. Hier werden die Papierbündel miteinander vernäht. Unzählige Fäden von mehreren Spulen laufen in die Maschine, die in windeseile ihr Handwerk verrichtet.

Buchdecke, Leimen & Schneiden

Parallel fertigen fleißige Mitarbeiter auf einer anderen Maschine die Buchdecken. Hier wird das Cover mit den beiden Buchpappen vorne und hinten, sowie einem schmalen Pappstreifen für den Buchrücken miteinander verleimt - Millimeterarbeit, denn das Kleid soll ja nachher wie angegossen passen.

 

Die fertig vernähten Bücher, die im Augenblick aus den gefalteten und noch viel zu großen Druckbögen bestehen, werden jetzt am Rücken miteinander zusätzlich verleimt, Vor und Nachsatz kommt dazu, sowie ein Verstärkungsband für den Buchrücken. Nachdem die Bücher durch einen Hochfrequenztrockner, ähnlich einer riesigen Mikrowelle gefahren sind, geht es zur großen Schneidemaschine. Dort werden sie unter ohrenbetäubendem Lärm auf drei Seiten zugeschnitten.

So entsteht der Buchblock! Finger sollte man bei diesem Schritt keine dazwischen bringen - die Messer sind verdammt scharf.

 

Nun sieht es schon fast aus wie ein fertiges Buch. Aber ein paar Schritte fehlen noch. Das Zeichenband, damit sie jederzeit ihr Wunschrezept im Buch wiederfinden können und auch das Kapitalband, welches eigentlich nur zur Zierde oben und unten in schickem Grün aus dem Buch scheint, wird noch eingeklebt.

Die große Hochzeit

Weiter geht es in den sogenannten Paternoster. Hier findet die sogenannte Hochzeit statt, die Vereinigung zwischen Buchblock und Buchdecke. In unserem Fall eine Schwarzwälder Hochzeit, heraus kommt nach eine kurzen Liaison 8000 süße Minis.

Schnell noch verpackt und eingeschweißt, FERTIG!!!!

 

Die größte Prüfung für uns bestand jetzt darin: Wir durften sie nicht gleich aufmachen, denn sie müssen erst noch eine Nacht trocknen.

Eine schlaflose Nacht - paßt wirklich alles??? Aber alles hat perfekt gepasst und wir werden sie demnächst schweren Herzens zur Adoption freigegeben. ;-)

 

Wir danken nochmal der Firma Spinner, insbesondere Tobias Spinner der uns an jedem Arbeitsschritt teilhaben hat lassen und unser Buchprojekt begleitet hat. Wir hoffen wir sind bald wieder zu Gast in Ottersweier ;-)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Besuche uns auf Facebook:

Buchinfos:

ISBN Tapas:   978-3-00-046948-0    

ISBN Tapas2: 978-3-00-054327-2

ISBN Minis:    978-3-00-049725-4


Verlag & Buchgestaltung:

cook&shoot GbR

Verena Scheidel & Manuel Wassmer

Konrad-Adenauer-Str.31, 77815 Bühl

 

Tel.: 07223-900952    Fax: 07223-2838611

jedes Buch:

  • über 130 Rezepte
  • über 100 Foodfotos
  • Format: 20,5x27,5cm
  • 248 Seiten, gebunden
  • Hardcover, Fadenbindung
  • Feinrasterdruck
  • 29,80 € portofrei

Zahlbar per:

Versand per: